Donnerstag, 1. August 2019

Der Neapolitaner

Liebe Leser,

in der Reihe "Schritt für Schritt" erreichen wir nun tatsächlich so langsam das Ende.

Sonntag, 28. Juli 2019

I Thought About You

Liebe Leser,

noch eine Analyse! Und weil ich schon vor einigen Jahren an diesem Stück herumdilettiert habe, ist aus der ursprünglichen Beispiel-Analyse ein kleines Lehrstück geworden, wie man irre gehen kann, wenn die Erfahrung fehlt. Nun denn...

Sonntag, 21. Juli 2019

Corcovado

Liebe Leser,

der folgende Titel des Beitrags ist der "Harmonielehre für Gitarre" aus dem Jahr 2015 entnommen. Wenn ich auch die Analysen und den Text grundlegend überarbeitet habe, so bleibt der Titel auch jetzt – vier Jahre später – zeitlos gut:

Freitag, 28. Juni 2019

Lady Bird

Liebe Leser,

zur Verdeutlichung des Modal Interchange dient uns „Lady Bird“ von Tadd Dameron aus dem Jahr 1947.

Mittwoch, 26. Juni 2019

Positionsangaben

Liebe Leser,

an dieser Stelle nun ein kleiner Exkurs, da das Thema bei der Analyse von "Lady Bird" aufgetaucht ist und auch ansonsten häufig vorkommt:

IVm, bVIIx7 – unnötige Informationen? 


Zudem hat sich hier meine Meinung im Laufe der letzten Jahre geändert. Worum es geht:


Modal Interchange

Liebe Leser,

mit „All Of Me“ hatten wir einen Standard analysiert, in dem wir uns vorwiegend in einer Tonart bewegt haben. Es gab kleine Ausreißer wie Zwischendominanten auf leitereigene Stufen oder die vermollte Subdominante, bei denen wir aber den kurzen Wechsel in eine andere Tonart als Funktion in unserer Ausgangstonart darstellen konnten. Ein Hilfsmittel für Komponisten, die doch überschaubare Anzahl von Akkorden in einer Tonart zu erweitern, ohne selbige gleich dauerhaft zu wechseln (Modulation), bietet der Modal Interchange (MI).

Donnerstag, 20. Juni 2019

All Of me

Liebe Leser,

und weiter geht die wilde Fahrt – auf der Seite "Schritt für Schritt" die erste funktionsharmonische Analyse eines Jazzstandards: