Dienstag, 22. Januar 2019

Akkorderweiterungen Teil 1

Akkorderweiterungen: 9, 11 und 13


Akkorde baut man (wie bereits beschrieben), indem man sich einen Ton aus einer Tonleiter als (Akkord-)Grundton erwählt und dann auf diesen Ton Terzen schichtet. So haben wir in C-Dur auf jedem Ton den leitereigenen Akkord (Vierklang) gebildet, dessen Geschlecht und Eigenschaften Ihr ja inzwischen für jede Stufe auswendig kennt, gell?

Freitag, 18. Januar 2019

Die Kopf-Schablone

Die Methode, die ich auf dieser Seite vorstellen möchte, macht uns als Gitarristen das Leben wirklich leichter und hebt uns von allen anderen Instrumenten ab. Wir können nämlich harmonische Zusammenhänge, die wir in der Tonart C verstanden haben, durch mechanisches Verschieben in alle anderen Tonarten übertragen. Ein kleines Beispiel für das Finden von Stufen.

Samstag, 12. Januar 2019

Die Vierklänge der Durtonleiter - Teil 2


Liebe Leser,

in Teil 1 dieses Beitrags wurde versucht, die Entstehung der diatonischen Vierklänge zu erklären. Diesmal – und das ist m. E. der wichtigere Teil – geht es um die Funktionen der einzelnen Stufen.

Freitag, 11. Januar 2019

Body and Soul

Liebe Leser,

naja, wenn man mich schon bittet... Ein Leser hatte nach "Body and Soul" gefragt. Und da dieser schöne Standard von Johnny Green aus dem Jahr 1930 auf der Plattform jazzstandards.com seit eh und je an #1 gerankt ist, schauen wir uns diesen Hit jetzt eben mal etwas genauer an.

Funktionen

Liebe Leser,

man kommt im Jazz an ihnen nicht vorbei: An den Stufen und vor allem an den Funktionen der Stufen. In einigen bereits veröffentlichten und auch noch folgenden Beiträgen wird immer wieder auf die Stufen und ihre Funktionen eingegangen. Warum eigentlich dieser ganze Zirkus?

Donnerstag, 3. Januar 2019

Die Vierklänge der Durtonleiter - Teil 1

Liebe Leser,

ich halte das Wissen um die Vierklänge der Durtonleiter, die entstehenden Stufen und wiederum deren Funktionen in Verbindungen und ganzen Songs für so essentiell, dass ich unsere "Einstiegsvorlesungen" damit beginnen möchte.

Diejenigen, die das alles schon kennen, mögen die anderen Artikel lesen, ich möchte aber hinterher keine Klagen hören, wenn es zu kompliziert wird.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Die Akkordsymbolschrift

Liebe Leser,

weil wir sie ja ständig verwenden müssen, sei sie hier für die im Jazz noch etwas unerfahrenen Kollegen kurz erklärt: